GRÜNDER von Rodent-info
 
d
Sara Yousef
Hamburg / Deutschland
11.11.1983
Biologie-Studentin (Zoologie, Biochemie)
Tätigkeit bei Rodent-Info:
Texte, Fotos, Inhaltspflege
Email: sara(at)rodent-info.net
Im Forum -> Schneehuhn
Texte bei Rodent-Info:
Afrikanische Zwergmaus
Buschschwanzrennmaus
Eurasische Zwergmaus
Mongolische Rennmaus
Baluchistan-Rennmaus
Feldmaus
Rötelmaus
s
Dr. rer. nat. Stefan Schumacher
München / Deutschland
24.08.1975
Dipl.-Biologe
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Texte, Fotos, Inhaltspflege
Email: schumacher(at)rodent-info.net
Im Forum -> Jaculus
Texte bei Rodent-Info:
Aalstrich-Klettermaus
Akazienratte
Baumwollratte
Kaktusmaus
Kurzschwanzopossum
Stachelmaus
Taschenmaus
Tüpfelgrasmaus
Systematik
usw.
Sascha Volkmer
Hamburg / Deutschland
26.01.1982
Fachinformatik: Anwendungsentwicklung
Tätigkeit bei Rodent-Info:
PHP/JS Programmierung, Datenbankdesign, Content Managment System, Admin
Email: personenkult(at)gmx.de
Im Forum -> Personenkult
 
Alexandre Miguel Maia
Hamburg / Deutschland
12.03.1982
Fachinformatik AE/3D-Grafikdesigner
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Design, Layout, Fotos, Inhaltspflege, Admin
Email: am(at)digitaldatabase.de
Im Forum -> Highway
 

GRÜNDER von Exotische-nager
Ralf Sistermann
Aachen / Deutschland
13.10.1971
Redakteur bei der Rodentia
Tätigkeit bei Rodent-Info:
Texte, Fotos
Email: R.Sistermann(at)gmx.de
Im Forum -> Barn owl
Texte bei Rodent-Info:
Steppenlemming
Levante-Wühlmaus
Brandts Steppenwühlmaus
Große Wüstenspringmaus
Kleine Wüstenspringmaus
Richardson Ziesel
Sibirisches Streifenhörnchen
Futterkonzept
usw.

Was hinter Rodent-Info steckt

Auf jeden Fall viel Arbeit, aber auch viel Spaß. Rodent-Info entstand aus privatem Engagement und aus Liebe und Begeisterung zum Tier.
Unser Ziel ist es, Informationen zu verbreiten, die zur artgerechten Haltung der Tiere beitragen, darüber hinaus aber auch zum Beispiel die Systematik der Nagetiere auf verständliche Weise und auf aktuellem Stand auch denjenigen Tierhaltern zu vermitteln, die damit sonst kaum in Berührung kommen. Wichtig ist uns dabei, die Hintergründe gut zu recherchieren und von unseren eigenen Erfahrungen zu berichten. Das bedeutet, dass allgemeine Informationen zu den verschiedenen Arten auch wirklich der entsprechenden Fachliteratur entnommen wurden und nicht z. B. anderen privaten Homepages, auf denen sich leider oftmals irgendwelche Beschreibungen beispielsweise zu Verhalten und Ernährung der Tiere in der Natur finden, die durch keinerlei Quellen belegt werden und auch nicht belegt werden können. Auch hier steckt viel Arbeit drin, wirklich zu jeder vermeintlich gut bekannten und schon auf vielen Homepages beschriebenen Tierart nochmals alle wichtigen Daten selbst zu recherchieren, doch bei einigen Arten finden sich dabei tatsächlich stark von den verbreiteten Darstellungen abweichende Sachverhalte.
Die Berichte zu Haltung und Zucht basieren immer auf eigenen Erfahrungen. Wir veröffentlichen nur Texte zur Haltung von Tierarten, die die Verfasser wirklich über längere Zeit selbst halten und beobachten konnten. Zuchtberichte werden ebenfalls nur veröffentlicht, wenn es hierzu eigene Erfolge oder zumindest Erfahrungen, auch negative, gibt. Es handelt sich also immer um persönliche Erfahrungen der Verfasser und keine Informationen aus zweiter Hand, es sei denn, dies ist ausdrücklich so gekennzeichnet oder es handelt sich um allgemeine Informationen zur Biologie der Arten.
Das bedeutet auch, dass die Beschreibungen keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit erheben. Jedes Tier ist ein Individuum und in jeder Art kommt es zu größeren und kleineren Unterschieden im Verhalten. Die Texte werden immer nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und aktualisiert, wenn wir neue eigene Erkenntnisse gewonnen haben oder uns neuere wissenschaftliche Informationen zur Verfügung stehen.

Ursprünglich sollten ausschließlich neutrale Veröffentlichungen eigener Erfahrungen erfolgen, ohne irgendwelche Haltungsempfehlungen auszusprechen. Wir wollten im Gegensatz zu vielen anderen Homepages bewusst darauf verzichten, quasi Haltungsrichtlinien aufzustellen, die (wie z. B. die Benutzung des Begriffes "Mindestmaß") für so manchen Leser eine rechtliche Grundlage vortäuschen, die überhaupt nicht gegeben ist. Da jedoch viele Besucher der Homepage die ursprünglichen Angaben anstatt als Situationsbeschreibung eines einzelnen Halters eben doch als Haltungsempfehlungen missverstanden, mussten wir diesen Grundsatz inzwischen teils aufgeben und haben daher bspw. Angaben zu Behältergrößen in die Texte aufgenommen, die nicht zwangsläufig die Situation beim jeweiligen Autor wiedergeben, sondern u. a. die Vorgaben der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT), des Bundesverbandes für fachgerechten Natur- und Artenschutzes e. V. (BNA) bzw. des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) berücksichtigen.


Wie alles begann
Im Sommer 2003 kam ich auf die Idee, eine Informationsseite über meine Erfahrung mit meinen Eurasischen Zwergmäusen zu machen, da kaum Informationen im Internet über diese interessanten Mäuse zu finden waren. Aber was heißt machen - ich hatte (und habe) überhaupt keine Ahnung von Webseitenprogrammierung, aber da mein Freund Alex Grafiker und ein Allroundtalent ist, was Computer angeht und wir immer tatkräftige Unterstützung von unserem Freund Sascha hatten, der Softwareentwickler ist, ging www.Eurasi.net schon im Herbst '03 ins Netz. Es war eine kleine, aber feine Seite und es fanden sich viele Liebhaber der kleinen Zwerge. Ich bekam in der Zeit viele Mails von Leuten, die einen Rat brauchten oder einfach nur sagen wollten, wie sehr ihnen die Seite gefällt. Irgendwann bekam ich auch eine Mail von Stefan und er schickte mir Fotos einer anderen Zwergmausart, der Aalstrich-Klettermaus. Auf diese Mail folgte ein reger Mailkontakt und irgendwann kamen wir auf die Idee, diese Mäuseart auch in die Seite aufzunehmen. Der Gedanke wurde weitergesponnen und wir überlegten uns, gemeinsam eine Seite über alle möglichen Kleinsäuger zu machen, da besonders Stefan viel Erfahrung mit der Haltung von Kleinsäugern hat. Die anderen fanden die Idee auch gut und somit war die Voraussetzung dafür gegeben, dass wir die Seite überhaupt machen würden, denn den Großteil der Arbeit trugen anfänglich Alex und Sascha. Das Grundkonzept der Seite sollte ein völlig flexibles System werden, damit auch Leute wie ich, die kaum Ahnung von so etwas haben, Texte, Fotos etc. einbauen können. Wir wollten alles selbst machen und auf nichts Fertiges zurückgreifen müssen, und so haben wir das dann auch durchgezogen vom Logo bis zur flexiblen Galerie und Menüführung, alles bis auf das Forum. Die Planung, das Layout und die Programmierungen dauerten ca. ein halbes Jahr und dann war es so weit: Am 18. Dezember 2004 ging Rodent-Info online! Anfänglich mit nur zwei Haltungsberichten, aber innerhalb von 4 Monaten waren es schon 18 Texte, über 400 Fotos in der Galerie und ein Ende ist nicht in Sicht!

Sara Yousef, Hamburg den 24 Mai 2005

Bei Rodent-Info mitmachen
Es beteiligen sich immer mehr Leute an Rodent-Info und stellen Fotos und Texte zur Verfügung oder tragen auf andere Weise zu der Seite bei.
Wenn auch Sie uns Fotos zur Verfügung stellen wollen, ist es wichtig, dass es schöne Aufnahmen sind, auf denen das Tier gut zu erkennen ist, also keine verwackelten Aufnahmen oder Handybilder. Bildmaterial von bisher wenig oder nicht im Internet zu findenden Arten ist besonders interessant. Auf alle Bilder kommt unser Copyright, das automatisch auf allen Bildern in der Galerie erstellt wird. In der Bildunterschrift steht dann Ihr Name und ggf. Ihre Homepage.
Wenn Sie Texte für uns schreiben wollen, ist es uns sehr wichtig, dass Sie schon viele Erfahrungen mit der betreffenden Tierart gesammelt haben und darüber hinaus auch weitergehende Informationen für den Text recherchieren. Die Texte müssen für Rodent-Info geschrieben sein, sollen also nicht identisch auf einer anderen (z.B. Ihrer eigenen) Homepage zu finden sein, ansonsten verlinken wir diese lieber einfach. Zu weiter verbreiteten Kleinsäugern wie Meerschweinchen, Farbmäusen und -ratten, verschiedenen Hamstern und einigen weiteren Arten gibt es bereits eine Fülle von Internetseiten mit teils sehr guten und fundierten Informationen zur Zucht und den genetischen Grundlagen etwa für Fell- und Farbausprägung. Wer über solche Tierarten etwas schreiben will, sollte auf jeden Fall auch etwas zur Lebensweise in der Natur und z. B. auch zu den Verwandtschaftsverhältnissen schreiben, so weit diese Informationen zugänglich sind. Ansonsten machen für uns Berichte wenig Sinn, die sich nur mit Zuchtformen befassen, da der Schwerpunkt von Rodent-Info auf Informationen zur Biologie gerade von noch wenig bei uns verbreiteten Arten liegt und nicht auf der Rasse- und Farbzucht von Kleinsäugern.

Wir freuen uns über jedes Angebot für Texte und Fotos, hoffen aber auch auf Verständnis, dass wir nicht alles veröffentlichen können. Schreiben Sie uns diesbezüglich einfach an! Wer einen größeren Teil zu dieser Seite beiträgt und dies gerne möchte, hat sich dann auch einen Platz in unserem Impressum verdient.

Mitwirkende
Karen Jung
Berlin / Deutschland
08.07.1967
Dipl.-Kauffrau
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Forum-Moderation
Email: hazel(at)gmx.com
Im Forum -> Hazel
Hobbys:
Exotische Nager, insbesondere Wühlmäuse, Katzen, Naturgarten

David Küpfer
Leibstadt / Schweiz
19.05.1983
Automatiker, Informatik Student
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Forum-Moderation
Email: info(at)octodons.ch
Im Forum -> davX
Hobbys:
Webdesign/programmierung, digitale Fotografie, Sprachen, Natur und Garten
Webseiten:

www.octodons.ch
http://degu.re4.ch
www.degupedia.de

Anja Kiefer
Haan / Deutschland
10.03.1981
Zoofachhandel
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Forum-Moderation
Email: kontakt(at)dierennmaus.de
Im Forum -> Unique
Hobbys:
Webdesign, Fotografie, meine Tiere
Webseite:

www.dierennmaus.de

Tim Skopnik
Dortmund / Deutschland
01.05.1974
IT-Consulting, Netzwerktechnik, Netzwerksicherheit
Tätigkeit bei Rodent-Info:
Forum-Moderation
Email: tim(at)dorf.de
Im Forum -> TPS42
Text bei Rodent-info:
Afr. Zwergschläfer
Hobbys:
Studium Elektrotechnik

 


Therese Isler
Langnau am Albis / Schweiz
03.04.1959
Sachbearbeiterin in einer Elektrofirma
Tätigkeit bei Rodent-Info:

Fette Sandratten-Text
Email: hpt.isler(at)tisali.ch
Im Forum -> Therese
Webseite:
www.rodent-animals.ch

Impressum | Design by Alexandre Maia